Die Grundschule Fleischwangen reist ins Mittelalter

Traditionell fand zum Ende des Schuljahres an der Grundschule Fleischwangen das Schulfest statt. Der Elternbeirat hatte ein Fingerfood-Buffet organisiert und so gab es allerlei tolle Leckereien.
Nachdem sich alle gestärkt hatten begaben sich die Gäste und die Schauspieler in die Turnhalle, denn die Schülerinnen und Schüler hatten gemeinsam mit Frau Pfrommer ein Theaterstück einstudiert.
Zunächst richtete Schulleiterin Miriam Ullrich einige Worte an die Anwesenden. Danach begrüßten drei Schüler alle Gäste offiziell zum Schulfest und zum Theaterstück „Reise ins Mittelalter“:
Die Schüler Sebastian, Tabea und Joshua recherchierten im Internet, um etwas über das Thema „Mittelalter“ herauszufinden. Dabei stießen sie auf ein Bild der winkenden Prinzessin Margarethe von Ringgenburg (Elisa Wohlwender), die plötzlich vor ihnen stand. Sie war durch die Zeit gereist. Nun hatten die Kinder die Möglichkeit, sich über die Besonderheiten der Epochen, in der sie lebten, auszutauschen. Die Schüler aus dem Jahr 2019 reisten mit Prinzessin Margarethe ins Mittelalter und erlebten Gaukler, Ritterkämpfe, die Ausbildung eines Knappen und erfuhren einiges über das Leben in jener Zeit. Im Gegenzug zeigten sie Margarethe die Lebensgewohnheiten eines Kindes heute.
Aufgelockert wurde das Stück zum einen durch das Singspiel der Klasse 1/2 „Ritter Klipp von Klapperbach“ (einstudiert von Frau Klieber) und eine abgewandelte Form von „Ja, so warn’s…“. Am Ende waren sich alle einig darüber, dass jede Zeit etwas für sich hat und es toll wäre, wenn man immer hin und her switchen könnte.
Nach der Vorstellung erhielten die Schauspielrinnen und Schauspieler tosenden Applaus für die tolle Leistung.
Nach der Vorstellung begaben sich alle Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 auf die Bühne und sangen gemeinsam das Lied „Ein Hoch auf Euch“ und verabschiedeten sich so von der gemeinsamen Grundschulzeit. Nach der Darbietung erhielten alle Kinder ein Grundschuldiplom sowie einen Button. Schließlich bedankten sich die Eltern der Klasse 4 auch noch bei den Lehrerinnen. Jede erhielt eine Schürze in ihren Lieblingsfarben, auf der alle Schülerinnen und Schüler unterschrieben hatten und einen gemeinsamen Gutschein über einen Nachmittag in der Musikschule Hosskirch. Klassenlehrerin Frau Pfrommer erhielt zudem ein selbst gestaltetes Kochbuch mit den Lieblingsrezepten und guten Wünschen eines jeden Viertklässlers.
Zum Abschluss bedankte sich der Elternbeirat noch bei den Lehrerinnen für die gemeinsame Arbeit und überreichte jeder Lehrerin eine Lavendelpflanze.
Die Grundschule Fleischwangen bedankt sich recht herzlich beim Elternbeirat für die Unterstützung beim Schulfest und bei allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!
Miriam Ullrich, Schulleitung